3. Konzept Hygiene- und Verhaltensregeln beim EMTV

3. Konzept  Hygiene- und Verhaltensregeln
beim Eckernförder Männerturnverein von 1864 e.V. für die Nutzung von freigegebenen Außensportanlagen und öffentlichem Raum vom 22. Mai 2020 gültig ab sofort

Das 3. Konzept Hygiene- und Verhaltensregeln beim Eckernförder Männerturnverein von 1864 e.V. vom 22. Mai 2020 ersetzt mit sofortiger Wirkung das 2. Konzept vom 19. Mai 2020 und gilt bis auf weiteres.

Nun gilt es, in hoher Eigenverantwortung und mit umsichtigem, vorbildlichem Handeln jedes Einzelnen von uns den gewohnten Sport Stück für Stück zurück zu erobern.

Die wesentlichen Änderungen / Ergänzungen / wichtige Passagen sind im Text fett markiert.

Mit der Landesverordnung des Landes Schleswig Holstein vom 18. Mai 2020 ist der Vereinssport sowohl auf freigegebenen Außensportanlagen als auch im öffentlichen Raum unter Auflagen gestattet.

Die Aushänge der Stadt Eckernförde an den freigegebenen Außensportanlagen basieren noch auf den 10 Leitplanken des Deutschen Olympischen Sportbundes vom 28. April 2020 und werden in den nächsten Tagen auf die 10 Leitplanken mit Stand 19. Mai 2020 angepasst.

Die Sporthallen bleiben aber komplett (mit Hygienebereich) gesperrt / geschlossen! Wir warten auf die Freigabe durch die Stadt Eckernförde und werden dann nach Vorgaben auch hierfür ein Konzept für die Hygiene- und Verhaltensregeln erstellen.

Ablauf einer Trainingseinheit:

  1. Trainings-/Übungsgruppen sind auf kleine Gruppen zu begrenzen. (Neu nach 10 Leitplanken des Deutschen Olympischen Sportbundes vom 19. Mai 2020)

  2. In den Übungsgruppen ist in Absprache mit den Übungsleiter*innen vorher abzustimmen, wer die Trainingsteilnehmer*innen der kleinen Gruppen sind. Bei typischen Krankheitssymptomen wie Fieber, trockener Husten, Geruchs- und Geschmacksstörungen, Durchfall,  Atemwegstörungen usw. beim Trainingsteilnehmers oder einer im Haushalt lebenden Person sind diese vom Training ausgeschlossen. In diesen Fällen bitte den Hausarzt konsultieren.

  3. Es sollen möglichst immer die gleichen Gruppenteilnehmer*innen eine Trainingseinheit bilden. Im Falle einer behördlichen Nachverfolgung von Infektionen geraten sonst zu viele Teilnehmer*innen zumindest  unter eine mögliche Verhängung von Quarantänemaßnahmen.

  4. Die Anreise zur Sportstätte erfolgt unter Verzicht auf die Bildung von Fahrgemeinschaften.

  5. Die Teilnehmer*innen müssen bereits in Sportbekleidung zum Training erscheinen. Die Umkleidekabinen, Duschen und andere Räume bleiben geschlossen. Die Nutzung dieser Räume ist nicht gestattet.

  6. Die Übungsleiter*innen legen einen Treffpunkt deutlich  vor der Sportstätte fest und die Teilnehmer*innen werden dort in Empfang genommen.

  7. Der Nachverfolgungsnachweis ist bereits ausgefüllt von jeder/m Teilnehmer*innen zum Treffpunkt  mit vollständigen Angaben mitzuführen und wird vom Übungsleiter*in eingesammelt. Ohne Nachweis ist die Teilnahme am Training zu untersagen. Der Nachverfolgungsnachweis vom 22. Mai 2020 ist auf der EMTV-Webseite unter   http://www.eckernfoerdermtv.info/wp-content/uploads/2020/05/2020-05-22-Nachverfolgungsnachweis-v03.pdf  zu finden. Das Mitführen und abgeben eines Nachverfolgungsnachweises ist zu jedem Training immer erneut erforderlich.

  8. Die 10 wichtigsten Hygienetipps sind immer zu beachten. Die Hygienetipps sind auf der EMTV-Webseite unter http://www.eckernfoerdermtv.info/wp-content/uploads/2020/05/Plakat-Die-10-wichtigsten-Hygienetipps-2.pdf  zu finden.

  9.  Aufgrund fehlender Hygieneeinrichtungen (Betretungsverbot Duschen usw.) empfehlen wir dringend das gründliche Reinigen der Hände zu Hause vor und nach dem Training und das Mitführen persönlicher Handdesinfektionsmittel und ein Handtuch durch jede/n Teilnehmer*innen.

  10. Die / Der Übungsleiter*in führt dann die Trainingsgruppe zur Sportstätte. Es ist den begleitenden Personen nicht gestattet, die Sportstätte zu betreten.

  11. Das Training findet dann unter Beachtung des Mindestabstands von 1,50 Meter (wir empfehlen nach DOSB eher  2 Meter Abstand) und sonstiger Empfehlungen der Fachverbände statt. Die zehn Leitplanken des Deutschen Olympischen Sportbundes und die Empfehlungen der Fachverbände sind unter: https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/sportartspezifische-uebergangsregeln/ zu finden und werden regelmäßig aktualisiert.

  12. Gemeinsam genutzte Trainingsgegenstände sind vor Ende des Trainings zu reinigen und desinfizieren.

  13. Die Trainingszeiten sind so zu verkürzen, dass sich an den Treffpunkten kein Begegnungsverkehr einstellt.

  14. Nach Trainingsende sind die Teilnehmer*innen unmittelbar ohne zu Duschen oder sich Umzukleiden wieder zu einer festzulegenden Uhrzeit zum vereinbarten Treffpunkt zurück zuführen.

Gültigkeit:

Dieses 3. Konzept Hygiene- und Verhaltensregeln gilt ab 22. Mai 2020 bis auf weiteres!