Sinikka Reese neue Badminton Landesmeisterin U13

Am 22. und 23. September fanden in Neumünster die Landesmeisterschaften der Jugend in den Spielklassen U11 bis U19 mit reger Beteiligung des Eckernförder MTVs statt. Mit großer Begeisterung erspielten sich die jungen Eckernförder Spielerinnnen und Spieler gute Platzierungen in den verschiedenen Konkurrenzen.

Sinikka Reese, Landesmeisterin U13

In der Mixed U15 Spielplasse erreichten Sinikka Reese und Leander Rasch den siebten Platz. Sinikka trat auch im Mädchendoppel mit Sara Trodler (TuS Holtenau) an und gemeinsam muss

ten die beiden sich erst im Finale geschlagen geben und konnten so den Vizelandesmeistertitel erringen. Finja Möller vom EMTV erreichte außerdem gemeinsam mit Tamina Boy (BW Wittorf) den 5. Platz im Mädchendoppel U17.

In den Einzelkonkurrenzen erspielte Nele Vaubel in der U19 Klasse nach spannenden Spielen den dritten Platz. Leander Rasch erkämpfte sich einen respektablen 6. Platz im den U15 Einzelkonkurrenz.

Für Furore sorgte einmal mehr der Auftritt von Sinikka Reese im in der Einzelklasse U13. Souverän gewann sie in der aus 12 Teilnehmern bestehenden Konkurrenz die ersten beiden Spiele und zeigte erst im Finale Nerven. In einem spannenden Match über drei Sätze setzte sie sich am Ende gegen ihre Konkurrentin Leonie Page von Schleswig 06 durch und konnte den Landesmeistertitel feiern.

Siegerehrung U13

Betreuer und Aktive freuten sich über die sehenswerten Spiele und den großen Einsatz der jungen Spielerinnen und Spieler. Die Platzierungen können sich sehen lassen und machen Appetit auf mehr, wenn die jungen EMTV Badmintontalente im Rahmen der SG Rendsburg-Eckernförde in die neue Saison starten.